15.12.12

Ich werde depressiv, wenn die Sonne nicht scheint

 
tonimacaroni
Hallo liebe 91 Menschen, 91 hihi. Der Titel beschreibt meine Laune gerade total, anfangs hatte ich mich eigentlich über den Schnee gefreut und wurde dann wenige Tage später enttäuscht, wie jedes verdammte Jahr. Winter und ich werden einfach keine Freunde. Schnee ist zwar ein schönes Motiv zum Fotografieren, aber nach einer halben Stunde draußen frieren einem die Hände trotz Handschuhen ab, man muss aufpassen nicht irgendwo auszurutschen - vorallem wenn man wie ich peinliche Missgeschicke praktisch anzieht - und überall liegt Restschnee und ekliger Matsch. Und die Krönung ist, dass es Mitte der Woche -10°C werden sollen, halleluja. Das einzige was an Winter gut ist, ist die Tatsache, dass man Lebkuchen und andere typische Winter-Kalorienbomben essen kann und keiner das Fett unter den dicken Jacken bemerkt. Trotzdem kann ich es kaum erwarten, dass die Kälte endlich weg ist und der Frühling kommt. Denn nach Frühling kommt bekanntlich Sommer, und Sommer ist einfach die beste Zeit des Jahres. :)